Mich fasziniert die Kommunikation und, dass man so viel von den Pferden zurückbekommt.

SITA STEPPER

Seit wann bist du beruflich als Trainer unterwegs?

1998

In welchen Verbänden bist du aktiv?

EWU und DQHA/AQHA

Was sind deine Lieblingsdisziplinen?

Mich begeistern alle Disziplinen!

Was ist dein größter Erfolg?

Americana Super Horse 3x World Open Champion

Was fasziniert dich an der Zusammenarbeit mit Pferden?

Das unterschiedliche körperliche und mentale Potential der Pferde begeistert mich.  

Was sind deine reiterlichen Pläne und Ziele für die Zukunft?

Letztes Jahr lag mein Fokus, einem talentierten Pleasurepferd geschuldet, auf der Pleasure. Momentan arbeite ich auf unterschiedliche Disziplinen hin und freue mich, mal wieder auf der Messe in Lyon starten zu können.

Was hast du auf jedem Turnier dabei?

Spaß!

Was ist deine Trainingsphilosophie?

Mit Spaß zum Ziel. Immer an sich arbeiten, sich weiterentwickeln, sich überprüfen und realistisch bleiben. Die Pferde so nehmen wie sie sind. Die Pferde als Partner ins Training nehmen und akzeptieren.

Von wem wurdest du reiterlich am stärksten geprägt?

Todd Crawford und herausragende Pferd-Reiterkombinationen

Was sind deine Stärken?

Mein individuelles Training und, dass ich gut erklären und motivieren kann.

Was sind deine Schwächen?

Ich lege großen Wert auf eine gute und solide Basisausbildung. Dabei kann es passieren, dass ich mich hierbei zu penibel aufhalte.

Was muss dein "perfektes Pferd" können?

Für mich steht weder die Farbe, noch die Größe im Fokus. Ich freue mich über ein gesundes und harmonisches Exterieur, aber das aller wichtigste ist der Charakter und das Herz. 

Hast du ein Herzenspferd?

Ja, Docs Smokey Dry. Wir haben viel Zeit gemeinsam verbracht und ich habe den kompletten Ausbildungsweg begleitet. Er war ein sehr konstantes und cooles Pferd auf dem Turnier und der totale Allrounder.

UNSERE VIDEOS

erhalte jetzt uneingeschränkten Zugriff